Forschungsthema: Lehr-/Lernsysteme

Computerbasierte Lehr-/Lernsysteme gehören zum Bereich e-Learning. Aspekte der Forschung betreffen den Einsatz des Computers in der Lehre, seine Verwendung beim individuellen Lernen und den Entwurf der zugrundeliegenden Softwaresysteme. Unter der Bezeichnung "Computerbasiertes Lehr-/Lernsystem" lassen sich eine Vielzahl von Systemen finden. Schwerpunkt der Forschung liegt hier bei Intelligenten Tutoring Systemen (ITS), auch bezeichnet als Intelligente Lehr-/Lernsysteme (ILLS), und bei Adaptiven Hypermediasystemen.

Im Forschungsgebiet computerbasierte Lehr-/Lernsysteme werden drei wesentliche Richtungen untersucht: (1.) auf welche Weise können Computer als neues Medium in die Lehre integriert werden und wie können Lehrinhalte computerbasiert verwaltet und angeboten werden; (2.) wie kann das individualisierte Lernen am Computer optimiert werden, beispielsweise durch virtuelle Tutoren oder durch Adaption des Lehrmaterials an den Lerner; (3.) wie können die zugrundeliegenden Softwaresysteme realisiert werden, so dass Wiederverwendbarkeit, Evaluation der Systeme und Kommunikation über System möglich ist.

Die Bezeichnung "Lehr-/Lernsysteme" ist ein Oberbegriff für verschiedene Systemtypen. Forschungsgebiete sind derzeit Intelligente Tutoring Systeme (ITS), auch bezeichnet als Intelligente Lehr-/Lernsysteme (ILLS), und Adaptive Hypermediasysteme.

Im Forschungsgebiet werden unterschiedliche Aspekte von Lehr-/Lernsystemen untersucht, unter anderem: Adaptivität, Lernermodelle, Methoden des Software Engineering und formale Beschreibungen von Lehr-/Lernsystemen.